Wo sich die Fischschwärme aufhalten, weiß niemand so gut wie unsere Fischer. „Vielleicht die Wale“, scherzt Jökull verlegen. An der östlichen Küste der Skálfandi Bucht liegt Húsavík. Die älteste Siedlung Nord-Islands ist während der Sommermonate bekannt als der beste Ausgangspunkt für die Beobachtung von Buckel-, Zwerg-, Schweins- und Blauwalen.